Kompetent.

Die Regensburger OrthopädenGemeinschaft verfügt über eine umfassende Kompetenz in allen Fragen der Orthopädie und Neurochirurgie. Die wichtigsten Bereiche mit jeweils einer kurzen Erklärung:

Orthopädie

Die Orthopädie beschäftigt sich mit Form- oder Funktionsfehlern des Stützgewebes (Bindegewebe, Knorpel, Knochen) und des Bewegungsapparates (Muskeln, Sehnen, Schleimbeutel, Gelenke).
Dabei kann es sich um angeborene Krankheiten handeln, oder durch Entzündung, Infektion, Verletzung, Tumor, Alterung oder Überlastung verursachte Störungen. Ein wichtiges Arbeitsgebiet der Orthopädie sind kinderspezifische Krankheitsbilder, da im Kindesalter Fehlbildungen noch leichter korrigiert und Spätfolgen verhindert werden können.
Die Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie dauert sechs Jahre. Nach dem Medizinstudium arbeitet der Arzt mindestens fünf Jahre in der Orthopädie, ein weiteres in der Chirurgie. Die Facharztausbildung wird mit einer Prüfung vor der Ärztekammer abgeschlossen.